Liga - Pokal 2008

 

Am 19.April 2008 war es wieder so weit! Der 3. LIGA-POKAL stand an. 

Startberechtigt waren alle 12 Teams der LIGA-Saison 2007. Letztendlich waren dann 10 Teams am Start. Auch dieses Jahr wurde in der umgekehrten Platzierungsreihenfolge des Ligaergebnisses aus dem Vorjahr gestartet.

 

Alle Teams waren hoch motiviert. Dies äußerte sich durch mehrere für die Liga eigentlich unübliche Gelbphasen. Nach etwa 10 Minuten hatte sich das Feld sortiert und Achmet Chousein von den HOT WHEEL DRIVERS eroberte sich vom letzten Startplatz aus den 1. Platz, den er aber bis zum ersten Fahrerwechsel an Christian da Silva vom Team FLITZEKACKE abgeben musste. Während des zweiten Turns konnte Klemens Utta die Führung weiter ausbauen. Doch leider schlug dann der "Technikteufel" während des dritten Turns zu, so dass Peter Blutbacher wegen eines technischen Defektes 1,5 Runden in Führung liegend auf den dritten Platz zurück fiel. Ebenso im dritten Turn verspielten die mitfavorisierten 

RACE BROTHERS durch das Nichteinhalten der Boxenstoppregel (Haltelinie) und der daraus resultierenden Drive-Through-Strafe die Chance auf eine vordere Platzierung. 


Nun schlug bis zum Rennende die Stunde des JUNIOR RACING TEAMSMatthias Mayer, der mit 26,85 Sek. auch die schnellste Runde des Rennens fuhr, verteidigte den so errungenen ersten Platz bis zur Zielflagge mit einem Vorsprung von 13,09 Sekunden vor den 
zweit platzierten HOT WHEEL DRIVERS

Die STREETFIGTERS erkämpften sich mit dem knappen Vorsprung von 0,77 Sekunden (!) den dritten Platz vor dem 

KEIM RACING TEAM
. Die größere Leistungsdichte in der sechsten LIGA-Saison kam dadurch zum Ausdruck, dass die ersten vier Teams mit 261 gefahrenen Runden alle innerhalb von 22,08 Sekunden 
ins Ziel kamen.

Die Fahrer ließen den spannenden Renntag mit einem stärkenden Abendessen von einem reichlich gedeckten Buffet, angeregten Gesprächen, Karaoke, "Jacky Cola" und anderen 

Annehmlichkeiten gemütlich ausklingen.

Teams

Streetfighters
Achim Thaller
Andreas Stäbler
Thomas Rejmak
Thomas Hombach
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )
Hot Wheel Drivers
Markus-Martin Schneider
Frank Winterfeld
Christian Peller
Achmet Chousein
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )
Flitzekacke
Christian da Silva
Klemens Utta
Peter Blutbacher
Marcel Knehr
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )
Race Brothers
Rainer Dolde
Daniel Wiesner
Karlheinz Koch
Janina Hombach
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )
Keim Racing Team
Ralph Straub
Steffen Gruel
Patrick Schneck
Resit Sütcü
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )
Junior Racing Team
Moritz Metzger
Matthias Mayer
Peter Bleher
Ibrahim Ayyildiz
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )
Crazy Monkeys

( später Hofer Mechatronik Junior )

Johannes Sluka
Ferdinand Drees
Leonard Läpple
 
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )
Hofer Mechatronik Racing
Gerold Sluka
Daniel Sluka
Klaus Pfeiffer
Karlheinz Härle
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )
ü30
Siegmar Läpple
Markus Krauss
Jochen Krauss
David Müller (Ersatz)
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )
Flotters
Reiner Eberwein
Thomas Keßler
Harald Lemcke
Henry Schönleber
( zum Vergrößern auf das Bild klicken )